Angebote zu "Martin" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Geschichte der 4. Motorisierten Schützendiv...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor Martin Poller und Mitwirkung von Peter Schreiber. Taschenbuch mit 256 Seiten mit 196 Fotos und Abbildungen INHALTSVERZEICHNIS: Vorwort Vorbemerkungen 1. Die Aufstellung der 4. Infanterie-/4. Mot. Schützendivision 2. Die Entwicklung der 4. Mot. Schützendivision zu einem modernen Verband in der sozialistischen Verteidigungskoalition 2.1 Die militärkonzeptionellen Rahmenbedingungen 2.2 Der weitere Aufbau der 4. Mot. Schützendivision nach ihrer Aufstellung bis Anfang der 60er Jahre 2.3 Die Entwicklung der 4. Mot. Schützendivision in den 60er und 70er Jahren 2.4 Die 4. Mot. Schützendivision in den 80er Jahren 3. Der Herbst 1989 und die Auflösung der 4. Mot. Schützendivision 4. Anstelle eines Schlusswortes 5. Anmerkungen 6. Literaturangaben/Quellen 7. Verwendete Abkürzungen 8. Vita Martin Poller --- Die Kommandeure der 4. Mot. Schützendivision Luftbild der Kaserne in Bad Salzungen 1992 Luftbild ehemalige "August-Bebel-Kaserne" Gotha 1992 Luftbild ehemalige "Thomas-Müntzer-Kaserne" Mühlhausen 1990 Luftbild ehemaliger Truppenübungsplatz Weberstedt 1990 und 2005 Die Stationierungorte der 4. MSD Ende 1956 Die Stationierungorte der 4. MSD Ende 1977 Personelle Auffüllung der 4. MSD 1979/80 Ausstattung der 4. MSD mit Technik und Bewaffnung Ende 1979 Die Struktur der 4. MSD Ende 1988 Anzahl Armeeangehörige gesamt und nach Dienstgradgruppen 1990 Hauptarten und Anzahl der übergebenen Technik und Bewaffnung 1990 Führungsorgan, die Truppenteile und Einheiten der 4. MSD 1990

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Die Geschichte der 4. Motorisierten Schützendiv...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Autor Martin Poller und Mitwirkung von Peter Schreiber. Taschenbuch mit 256 Seiten mit 196 Fotos und Abbildungen INHALTSVERZEICHNIS: Vorwort Vorbemerkungen 1. Die Aufstellung der 4. Infanterie-/4. Mot. Schützendivision 2. Die Entwicklung der 4. Mot. Schützendivision zu einem modernen Verband in der sozialistischen Verteidigungskoalition 2.1 Die militärkonzeptionellen Rahmenbedingungen 2.2 Der weitere Aufbau der 4. Mot. Schützendivision nach ihrer Aufstellung bis Anfang der 60er Jahre 2.3 Die Entwicklung der 4. Mot. Schützendivision in den 60er und 70er Jahren 2.4 Die 4. Mot. Schützendivision in den 80er Jahren 3. Der Herbst 1989 und die Auflösung der 4. Mot. Schützendivision 4. Anstelle eines Schlusswortes 5. Anmerkungen 6. Literaturangaben/Quellen 7. Verwendete Abkürzungen 8. Vita Martin Poller --- Die Kommandeure der 4. Mot. Schützendivision Luftbild der Kaserne in Bad Salzungen 1992 Luftbild ehemalige "August-Bebel-Kaserne" Gotha 1992 Luftbild ehemalige "Thomas-Müntzer-Kaserne" Mühlhausen 1990 Luftbild ehemaliger Truppenübungsplatz Weberstedt 1990 und 2005 Die Stationierungorte der 4. MSD Ende 1956 Die Stationierungorte der 4. MSD Ende 1977 Personelle Auffüllung der 4. MSD 1979/80 Ausstattung der 4. MSD mit Technik und Bewaffnung Ende 1979 Die Struktur der 4. MSD Ende 1988 Anzahl Armeeangehörige gesamt und nach Dienstgradgruppen 1990 Hauptarten und Anzahl der übergebenen Technik und Bewaffnung 1990 Führungsorgan, die Truppenteile und Einheiten der 4. MSD 1990

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Tatort: Die Jahre 1970 bis 1979 DVD-Box
65,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob als Einzelkämpfer oder Vaterfi gur: Die beliebten Tatort-Kommissare Finke, Veigl und Trimmel prägten die 1970er Jahre und damit die Anfänge der Kult-Krimi-Reihe. Mit Gustl Bayrhammer, Walter Richter, Klaus Schwarzkopf und vielen mehr, beginnt die kultige Siebziger Jahre Tatort-Box. Sie macht den Beginn der großen Tatort-Sammel-Edition, denn die 80er, 90er und 2000er folgen.Die TATORT Klassiker der 70er Jahre mit: Kommissar Trimmel (Walter Richter) - Kommissar Lutz (Werner Schumacher) - Kommissar Finke (Klaus Schwarzkopf) - Kommissar Veigl (Gustl Bayrhammer) - Kommissar Gerber (Heinz Schimmelpfennig) - Kommissar Brammer (Knut Hinz) - Kommissar Haferkamp (Hansjörg Felmy) - Kommissar Schmidt (Martin Hirthe) - Kommissar Konrad (Klaus Höhne)Taxi nach Leipzig (Folge 1)Auf offener Straße (Folge 4)Blechschaden (Folge 8)Münchner Kindl (Folge 14)Kennwort Fähre (Folge 17)Strandgut (Folge 19)Cherchez la femme oder die Geister vom Mummelsee (Folge 27)Tote brauchen keine Wohnung (Folge 34)Gift (Folge 42)Der Mann aus Zimmer (Folge 46)Als gestohlen gemeldet (Folge 48)Mordgedanken (Folge 53)Trimmel und der Tulpendieb (Folge 67)Transit ins Jenseits (Folge 69)Reifezeugnis (Folge 73)Rot... rot... tot (Folge 83)Himmelfahrt (Folge 90)Schwarzer Einser (Folge 94)Der King (Folge 96)Schweigegeld (Folge 106)

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Tatort: Die Jahre 1970 bis 1979 DVD-Box
65,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob als Einzelkämpfer oder Vaterfi gur: Die beliebten Tatort-Kommissare Finke, Veigl und Trimmel prägten die 1970er Jahre und damit die Anfänge der Kult-Krimi-Reihe. Mit Gustl Bayrhammer, Walter Richter, Klaus Schwarzkopf und vielen mehr, beginnt die kultige Siebziger Jahre Tatort-Box. Sie macht den Beginn der großen Tatort-Sammel-Edition, denn die 80er, 90er und 2000er folgen.Die TATORT Klassiker der 70er Jahre mit: Kommissar Trimmel (Walter Richter) - Kommissar Lutz (Werner Schumacher) - Kommissar Finke (Klaus Schwarzkopf) - Kommissar Veigl (Gustl Bayrhammer) - Kommissar Gerber (Heinz Schimmelpfennig) - Kommissar Brammer (Knut Hinz) - Kommissar Haferkamp (Hansjörg Felmy) - Kommissar Schmidt (Martin Hirthe) - Kommissar Konrad (Klaus Höhne)Taxi nach Leipzig (Folge 1)Auf offener Straße (Folge 4)Blechschaden (Folge 8)Münchner Kindl (Folge 14)Kennwort Fähre (Folge 17)Strandgut (Folge 19)Cherchez la femme oder die Geister vom Mummelsee (Folge 27)Tote brauchen keine Wohnung (Folge 34)Gift (Folge 42)Der Mann aus Zimmer (Folge 46)Als gestohlen gemeldet (Folge 48)Mordgedanken (Folge 53)Trimmel und der Tulpendieb (Folge 67)Transit ins Jenseits (Folge 69)Reifezeugnis (Folge 73)Rot... rot... tot (Folge 83)Himmelfahrt (Folge 90)Schwarzer Einser (Folge 94)Der King (Folge 96)Schweigegeld (Folge 106)

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Bud Spencer - Bud's Best: Eine lebende Legende
10,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Schauspielerlegende ist wieder präsent. Seine kürzlich erschienene Autobiografie hat den inzwischen 82-jährigen Bud Spencer, bürgerlich Carlo Pedersoli, wieder ins Rampenlicht befördert.Im Frühjahr 2011 erlebte der deutsche Buchmarkt eine Sensation. Die Autobiografie der italienischen Filmlegende Bud Spencer alias Carlo Pedersoli landete auf Platz 1 der "Spiegel"-Bestseller-Liste und hielt sich dort monatelang. Seither ist der inzwischen 82-Jährige begehrt wie lange nicht mehr. Tausende Fans pilgern zu seinen Autogrammstunden, oder - wie im vergangenen Sommer in Berlin - zur ersten deutschen Retrospektive seiner Filme, in denen Spencer vorzugsweise mit seinem Filmpartner Terence Hill glänzt. Die Filme tragen Titel wie "Vier Fäuste für ein Halleluja", "Zwei außer Rand und Band" oder "Das Krokodil und sein Nilpferd" und gehören inzwischen zu Klassikern des europäischen Unterhaltungskinos. Doch nicht nur wegen seiner Filmkarriere wird Spencer, der nie Schauspieler werden wollte, verehrt. Als mehrmaliger Rekordmeister im Freistil, Olympiateilnehmer und Ex-Mitglied der Wasserballnationalmannschaft gehört Spencer zu den Galionsfiguren des italienischen Schwimmsports. Was macht Leben und Karriere dieses nach eigenen Worten "ewigen Dilettanten" Spencer so außergewöhnlich? Der Dokumentarfilm macht sich auf die Suche nach dem Phänomen Bud Spencer und versucht zu erklären, woher Spencers überragende Beliebtheit bei seinen Fans rührt und was den Erfolg seiner Filmfigur ausmacht, die nach eigener Auskunft wenige Gemeinsamkeiten mit der Privatperson Carlo Pedersoli hat. Außerdem zeigen Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer auch das Privatleben Bud Spencers alias Carlo Pedersoli im Kreis seiner Familie.Für ihren Dokumentarfilm haben Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer Fans, Kollegen und Angehörige von Bud Spencer befragt. Zu Wort kommen außerdem Journalisten, Filmexperten sowie Produzenten und Verleger. Matthias Wendlandt, Geschäftsführer von Rialto-Film und Sohn des Produzenten Horst Wendlandt, der wesentlichen Anteil am Erfolg des Duos Spencer/Hill in Deutschland trug, erinnert sich ebenso an Bud Spencer wie die französische Schauspielerin Andréa Férreol, die mit Bud Spencer in dem Mantel- und Degenfilm "Hektor - Ritter ohne Furcht und Tadel" Erfahrungen in einem neuen Filmgenre machte.Maria Amato, Ehefrau von Bud Spencer, äußerst sich in ihrem ersten TV-Interview. Und seine Tochter Diamante sowie seine Enkel Sebastiano und Carlo Pedersoli jr. zeigen in zum Teil sehr persönlichen Statements die privaten Seiten des Stars auf. Doch vor allem kommt Bud Spencer alias Carlo Pedersoli selbst zu Wort. So ist er unter anderem bei der Eröffnung der ersten, ihm gewidmeten Retrospektive im Berliner Kino Babylon mit seinen Fans zu sehen. Er gewährt Einblicke in seine berufliche und private Welt im heimischen Rom (unter anderem beim Ehrenempfang der italienischen Wasserballnationalmannschaft anlässlich des Gewinnes der Weltmeisterschaft in Shanghai). Er öffnet private Fotoalben und stellt sogar eine Reihe von eigenkomponierten Liedern vor.Neben der offiziellen Kinogeschichte - mit Oscars, roten Teppichen und glamourösen Premierenfeiern - gibt es seit jeher auch eine Kinogeschichte, die sich abseits der großen Scheinwerfer abspielt: Willkommen im Reich von Exploitationfilmen und B-Movies, Underground-Filmen und "Trash"-Kino. Bunt, wild, effekthascherisch, grell - und nicht immer ganz "political correct". Häufig sind diese abseits der großen Studios gedrehten Filme nur mit einem geringen Budget ausgestattet - und trotzdem gelingt es vielen von ihnen, Kultstatus zu erlangen. Und das vor allem wegen der sie prägenden Schauspieler.So schuf Bud Spencer in den 70er und 80er Jahren in den italienischen Prügelkomödien einen ganz neuen Rollen-Typus, Christopher Lee verlieh den Filmen der britischen Hammerstudios eine eigene Klasse und der deutsche Schauspieler Udo Kier brillierte in den Filmexperimenten aus Andy Warhols Factory - der große Pate dieses "anderen Kinos" ist der amerikanische Produzent und Regisseur Roger Corman, der Trash-Meisterwerke wie "Death Race 2000", "Die Wespenfrau" oder "Piranhas" produzierte, nebenbei Stars wie Robert de Niro und Jack Nicholson entdeckte und 2010 mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.Genrefilme aller Art haben heute mehr Zulauf als je zuvor, das Prädikat "B-Movie" hat längst seinen negativen Beigeschmack verloren. Die Protagonisten dieser Filme genießen heute Kultstatus und sind mittlerweile im "großen Kino" angekommen: Udo Kier dreht mit Lars von Trier und Gus van Sant, Christopher Lee mit Tim Burton oder Martin Scorsese und Bud Spencer feierte im vergangenen Jahr ein fulminantes Comeback in Deutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Bud Spencer - Bud's Best: Eine lebende Legende
10,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Schauspielerlegende ist wieder präsent. Seine kürzlich erschienene Autobiografie hat den inzwischen 82-jährigen Bud Spencer, bürgerlich Carlo Pedersoli, wieder ins Rampenlicht befördert.Im Frühjahr 2011 erlebte der deutsche Buchmarkt eine Sensation. Die Autobiografie der italienischen Filmlegende Bud Spencer alias Carlo Pedersoli landete auf Platz 1 der "Spiegel"-Bestseller-Liste und hielt sich dort monatelang. Seither ist der inzwischen 82-Jährige begehrt wie lange nicht mehr. Tausende Fans pilgern zu seinen Autogrammstunden, oder - wie im vergangenen Sommer in Berlin - zur ersten deutschen Retrospektive seiner Filme, in denen Spencer vorzugsweise mit seinem Filmpartner Terence Hill glänzt. Die Filme tragen Titel wie "Vier Fäuste für ein Halleluja", "Zwei außer Rand und Band" oder "Das Krokodil und sein Nilpferd" und gehören inzwischen zu Klassikern des europäischen Unterhaltungskinos. Doch nicht nur wegen seiner Filmkarriere wird Spencer, der nie Schauspieler werden wollte, verehrt. Als mehrmaliger Rekordmeister im Freistil, Olympiateilnehmer und Ex-Mitglied der Wasserballnationalmannschaft gehört Spencer zu den Galionsfiguren des italienischen Schwimmsports. Was macht Leben und Karriere dieses nach eigenen Worten "ewigen Dilettanten" Spencer so außergewöhnlich? Der Dokumentarfilm macht sich auf die Suche nach dem Phänomen Bud Spencer und versucht zu erklären, woher Spencers überragende Beliebtheit bei seinen Fans rührt und was den Erfolg seiner Filmfigur ausmacht, die nach eigener Auskunft wenige Gemeinsamkeiten mit der Privatperson Carlo Pedersoli hat. Außerdem zeigen Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer auch das Privatleben Bud Spencers alias Carlo Pedersoli im Kreis seiner Familie.Für ihren Dokumentarfilm haben Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer Fans, Kollegen und Angehörige von Bud Spencer befragt. Zu Wort kommen außerdem Journalisten, Filmexperten sowie Produzenten und Verleger. Matthias Wendlandt, Geschäftsführer von Rialto-Film und Sohn des Produzenten Horst Wendlandt, der wesentlichen Anteil am Erfolg des Duos Spencer/Hill in Deutschland trug, erinnert sich ebenso an Bud Spencer wie die französische Schauspielerin Andréa Férreol, die mit Bud Spencer in dem Mantel- und Degenfilm "Hektor - Ritter ohne Furcht und Tadel" Erfahrungen in einem neuen Filmgenre machte.Maria Amato, Ehefrau von Bud Spencer, äußerst sich in ihrem ersten TV-Interview. Und seine Tochter Diamante sowie seine Enkel Sebastiano und Carlo Pedersoli jr. zeigen in zum Teil sehr persönlichen Statements die privaten Seiten des Stars auf. Doch vor allem kommt Bud Spencer alias Carlo Pedersoli selbst zu Wort. So ist er unter anderem bei der Eröffnung der ersten, ihm gewidmeten Retrospektive im Berliner Kino Babylon mit seinen Fans zu sehen. Er gewährt Einblicke in seine berufliche und private Welt im heimischen Rom (unter anderem beim Ehrenempfang der italienischen Wasserballnationalmannschaft anlässlich des Gewinnes der Weltmeisterschaft in Shanghai). Er öffnet private Fotoalben und stellt sogar eine Reihe von eigenkomponierten Liedern vor.Neben der offiziellen Kinogeschichte - mit Oscars, roten Teppichen und glamourösen Premierenfeiern - gibt es seit jeher auch eine Kinogeschichte, die sich abseits der großen Scheinwerfer abspielt: Willkommen im Reich von Exploitationfilmen und B-Movies, Underground-Filmen und "Trash"-Kino. Bunt, wild, effekthascherisch, grell - und nicht immer ganz "political correct". Häufig sind diese abseits der großen Studios gedrehten Filme nur mit einem geringen Budget ausgestattet - und trotzdem gelingt es vielen von ihnen, Kultstatus zu erlangen. Und das vor allem wegen der sie prägenden Schauspieler.So schuf Bud Spencer in den 70er und 80er Jahren in den italienischen Prügelkomödien einen ganz neuen Rollen-Typus, Christopher Lee verlieh den Filmen der britischen Hammerstudios eine eigene Klasse und der deutsche Schauspieler Udo Kier brillierte in den Filmexperimenten aus Andy Warhols Factory - der große Pate dieses "anderen Kinos" ist der amerikanische Produzent und Regisseur Roger Corman, der Trash-Meisterwerke wie "Death Race 2000", "Die Wespenfrau" oder "Piranhas" produzierte, nebenbei Stars wie Robert de Niro und Jack Nicholson entdeckte und 2010 mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.Genrefilme aller Art haben heute mehr Zulauf als je zuvor, das Prädikat "B-Movie" hat längst seinen negativen Beigeschmack verloren. Die Protagonisten dieser Filme genießen heute Kultstatus und sind mittlerweile im "großen Kino" angekommen: Udo Kier dreht mit Lars von Trier und Gus van Sant, Christopher Lee mit Tim Burton oder Martin Scorsese und Bud Spencer feierte im vergangenen Jahr ein fulminantes Comeback in Deutschland.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Complete Organ Works. Sämtliche Orgelwerke, 6 A...
34,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung der Gesamtedition von César Francks Orgelwerken auf 3 Doppel-SACDs präsentiert audite nun das vollständige OEuvre des Komponisten für Orgel als 6 CD-Box. Die Gesamtedition umfasst selbstverständlich die 12 großen und bekannten Orgelwerke des Komponisten. Zusätzlich enthält die Edition viele kleinere Schätze des Repertoires, darunter auch gute 40 Minuten Musik, die in der ursprünglichen SACDVeröffentlichung als Ersteinspielungen vorgestellt wurden: Die Werke für Harmonium liegen hier komplett in der Fassung für Orgel vor, dazu zwei in den 70er und 80er Jahren entdeckte Orgelwerke als weitere phonographische Neuheit. Neben diesen Aspekten der Vollständigkeit ist die vorliegende Gesamtproduktion geprägt vom besonderen Klang der Goll-Orgel: ihr warmer, weicher und weit mensurierter Klang schafft unaufdringliche Kraft und Fülle, die Essenz der französischen Cavaillé-Coll-Orgeln wurde in ihr bewahrt und weitergedacht. Maßgeblich beteiligt an Planung und Disposition dieser Orgel war Hans-Eberhard Roß, Dekanatskantor an St. Martin in Memmingen. Das zweisprachige Booklet informiert auf 64 Seiten ausführlich über die Produktion.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Koch Media Die Profis - Die komplette Serie (21...
90,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Philip Bodie (Lewis Collins) und Raymond Doyle (Martin Shaw) sind wenig zimperlich, wenn es um die Verbrechensbekämpfung geht. Das macht den Ex-Söldner und den Ex-Polizisten zu idealen Werkzeugen der neuen Spezialeinheit CI5 (Criminal Intelligence 5), die weitgehend an bestehender Gesetzgebung vorbei mit der Bekämpfung von Terroristen und Gewalttätern betraut wird. Ein Job, den die beiden 'Profis' über fünf Jahre und fast 60 Episoden 'vorbildlich' ausübten. (21 DVDs)Bis zu zehn Millionen Briten - und fast doppelt so viele Deutsche - folgten Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre den Abenteuern der zwei 'Profis', die in Sachen Kompromisslosigkeit, Härte und coolen Sprüchen weit über die Grenzen dessen hinausgingen, was das Fernsehen der damaligen Zeit sonst zu bieten hatte. Koch Media veröffentlicht das 'Gesamtschaffen' von Bodie und Doyle jetzt endlich in einer Gesamtbox - ungeschnitten, aufwändig restauriert und immer noch so unwiderstehlich cool wie vor fast 40 Jahren!Extras:S1: Dokumentation, Musiktracks, Extended Scenes, BildergalerieS2: MusictracksS3: Alternative Synchronfassungen, Musictracks, Archivaufnahmen mit Werbebumpers, Trailers usw.S4: Alternative Synchronfassungen, Alternative Schnittfassung, Musictracks, Archivaufnahmen mit Werbebumpers, Trailers usw.nn- Dokumentationn- Musiktracksn- Extended Scenesn- Bildergalerien- Musictracksn- Alternative Synchronfassungenn- Archivaufnahmen mit Werbebumpers uvm.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Koch Media Die Profis - Die komplette Serie in ...
131,37 € *
ggf. zzgl. Versand

Philip Bodie (Lewis Collins) und Raymond Doyle (Martin Shaw) sind wenig zimperlich, wenn es um die Verbrechensbekämpfung geht. Das macht den Ex-Söldner und den Ex-Polizisten zu idealen Werkzeugen der neuen Spezialeinheit CI5 (Criminal Intelligence 5), die weitgehend an bestehender Gesetzgebung vorbei mit der Bekämpfung von Terroristen und Gewalttätern betraut wird. Ein Job, den die beiden 'Profis' über fünf Jahre und fast 60 Episoden 'vorbildlich' ausübten. (17 Blu-rays)Bis zu zehn Millionen Briten - und fast doppelt so viele Deutsche - folgten Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre den Abenteuern der zwei 'Profis', die in Sachen Kompromisslosigkeit, Härte und coolen Sprüchen weit über die Grenzen dessen hinausgingen, was das Fernsehen der damaligen Zeit sonst zu bieten hatte. Koch Media veröffentlicht das 'Gesamtschaffen' von Bodie und Doyle jetzt endlich in einer Gesamtbox - ungeschnitten, aufwändig restauriert und immer noch so unwiderstehlich cool wie vor fast 40 Jahren!Extras:S1: Dokumentation, Musiktracks, Extended Scenes, BildergalerieS2: MusictracksS3: Alternative Synchronfassungen, Musictracks, Archivaufnahmen mit Werbebumpers, Trailers usw.S4: Alternative Synchronfassungen, Alternative Schnittfassung, Musictracks, Archivaufnahmen mit Werbebumpers, Trailers usw.nn- Dokumentationn- Musiktracksn- Extended Scenesn- Bildergalerien- Musictracksn- Alternative Synchronfassungenn- Archivaufnahmen mit Werbebumpers uvm.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot