Angebote zu "James" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Hearts & Bones
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Hearts and BonesHinter dem Namen verbergen sich die Gitarristin Barbara Gräsle von ?BitterGreen? und Biggi Binder, bekannt durch die schwäbische Rockband ?Wendrsonn?.Benannt haben sich die beiden Profimusikerinnen nach einem Album von Paul Simon und die Musik aus dieser Zeit interpretieren sie mit Herz und Seele- eben mit Hearts and Bones!Große Songklassiker der 60er, 70er und 80er in kleiner, aber feiner Besetzung-das ist das Motto von ?Hearts and Bones?.Die Sängerin Biggi Binder bezaubert durch ihre rockig-soulige und facettenreiche Stimme. Durch den Einsatz verschiedenster Instrumente wie dem Akkordeon, Tin Whistle, Waschbrett, Percussion und Cajon verleiht sie dem reduzierten, akustischen Sound weitere Klangfarben und den nötigen Groove...Zusammen mit verschiedenen Gitarren und dem Banjo von Barbara Gräsle bekommen die Songs ihre charakteristische und ganz eigene abwechslungsreiche Farbe und laden so zum Mitschwelgen und ?summen ein! Freuen Sie sich auf Songs u.a. von den Beatles, Janis Joplin, Cyndie Lauper, Gloria Estefan, Leonard Cohen, James Taylor und vielen mehr in der Frauenpower Version von ?Hearts and Bones?!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Live am See ? Das Festival - mit John Lees´ Bar...
22,85 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Längst hat sich die Konzertreihe ?Live am See?, die jährlich am beschaulichen Dechsendorfer Weiher bei Erlangen stattfindet, fest im Konzertkalender der Region etabliert. Die wunderschöne Kulisse und einige der beliebtesten deutschsprachigen Bands lockten in den vergangenen Jahren jeweils Tausende Besucher an den See in der Nähe von Erlangen. 2020 wartet das Festival zum ersten Mal mit einem internationalen Line-up auf: Zu sehen sind drei Bands, die in den 70er- und 80er-Jahren mit Millionen verkaufter Alben zu den erfolgreichsten Acts weltweit zählten.Den Auftakt macht John Lees? Barclay James Harvest. 1967 gegründet, begeisterten Barclay James Harvest, die als die wohl subtilsten Vertreter des Classic-Rock-Genres gelten, ihre weltweite Fangemeinde mit orchestralem Pop-Rock und ausgefeilten Sphärenklängen. Von Anfang an experimentierte die Band um ihren charismatischen Frontmann John Lees dabei mit für eine Rockband ungewöhnlichen Instrumenten wie Blechbläsern und Streichern und schuf so orchestrale Klänge, die schnell zu ihrem Markenzeichen wurden. Neben europaweiten Gold- und Platin-Auszeichnungen waren es aber vor allem die grandiosen Live-Auftritte, die die Band zu einer festen Größe der internationalen Musikszene machten. Besonders in Deutschland hatten sie mit ihrem 1977 erschienenen Album ?Gone to Earth? und der daraus ausgekoppelten Single ?Hymn? hohe Chartplatzierungen. Gerne denken die Fans hierzulande auch heute noch an eine der Glanzstunden der Band zurück: das legendäre Konzert auf den Treppen des Berliner Reichstages, zu dem 1980 rund 275.000 Zuhörer auf beiden Seiten der Mauer strömten und Hits wie ?Hymn? oder ?Life Is For Living? lauschten. Auch der schottische Musiker und Sänger Fish zählte in den 80er-Jahren zu den prägenden Gesichtern der Musikszene. Als Stimme der britischen Progressive-Rock-Band Marillion gelangen ihm mit den Songs ?Kayleigh? und ?Lavender? aus dem Album ?Misplaced Childhood? zwei der größten Hits jener Dekade. Doch auch nach seinem Ausstieg aus der Band blieb der schottische Musiker mit der markanten Stimme erfolgreich ? bereits sein erstes Soloalbum ?Virgin in a Wilderness of Mirrors? erreichte die Top 10 der europäischen Albumcharts und legte den Grundstein für eine lange und erfolgreiche Solokarriere. Zu den Höhepunkten seiner Konzerte zählen aber bis heute noch jene hymnischen Songs aus der Marillion-Ära, mit denen Fish eine ganze Generation an Musikfans verzauberte.Den abschließenden Höhepunkt des Abends setzt mit Manfred Mann?s Earth Band eine Formation, die ebenfalls zu den erfolgreichsten britischen Bands der 70er- und 80er-Jahre zählt. Hits wie ?Blinded By The Light?, ?Davy?s On The Road Again? oder ?Mighty Quinn? besitzen längst Klassiker-Status und dürfen in den Platten-Sammlungen von Rockfans auf der ganzen Welt nicht fehlen. Und dank der außergewöhnlichen Stimme von Sänger Robert Hart und der Bühnenpräsenz des gebürtigen Südafrikaners Manfred Mann, der 1961 auch aus Ablehnung des Apartheid-Regimes nach England auswanderte, begeistert auch die Live-Performance der Band bis heute ihre Fans.Infos unter www.live-am-see.de.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
BARCLAY JAMES HARVEST
55,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

BEST OF CLASSIC BJHHits aus den frühen 70ern wie ?Hymn?, ?Mockingbird? ?Poor Man?s Moody Blues? oder ?Child Of The Universe? sind längst zu Klassikern der Populärmusik geworden. Ihr ?Concert For The People? lockte 1980 rund 200´000 Menschen vor den Berliner Reichstag. Die englische Artrock-Band Barclay James Harvest zählt definitiv zu den ganz grossen Nummern der Musikgeschichte. Im November kommt Gründungsmitglied, Sänger, Gitarrist und Hitschreiber John Lees mit seiner Gruppe nach Pratteln, um den Fans ein ?Best of Classic Barclay?-Programm abzuliefern. Wie kaum eine andere Band beherrschen Barclay James Harvest den Spagat zwischen Progressive Rock und Mainstream. Im Jahr 1967 in der englischen Stadt Oldham gegründet, gingen ihre traumhaften Melodien in den 70er und 80er Jahren um die Welt. Mit einer Mischung aus Songs jüngeren Datums, sowie neu bearbeiteten Klassikern ist die Band um Mastermind John Lees seit einigen Jahren wieder regelmässig auf europäischen Bühnen anzutreffen, um ihre zeitlosen Kompositionen unter die Leute zu bringen. In diesem Jahr heisst das Motto der Tour: ?Best of Classic Barclay?. Angeführt von Lees, der nicht nur ein brillanter Gitarrist ist, sondern auch die bekanntesten Ohrwürmer der Band geschrieben hat, werden BJH unsere Halle mit sphärischem Pathos und eingängigen Melodien ohne Ende füllen. Dabei werden die Titel der kreativsten und produktivsten Ära der Gruppe gespielt werden, allen voran die eingangs erwähnten Evergreens. Ein Abend, um in Erinnerungen zu schwelgen und sich in den unvergleichlichen Klängen der britischen Artrocker zu verlieren.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Little Howlin' Wolf - Cool Truth
26,27 € *
zzgl. 4,99 € Versand

(2015/Family Vineyard) 12 tracks. James Pobiega aus Polen stammender Multiinstrumentalist aus Chicago's South Sidespielte in den späten 70er Jahren bis Mitte der 80er Jahre unter dem Namen Little Howlin Wolf in unzähligen Bars und auf der Straße. Wiederveröffentlichung seiner 1985 erschienenen LP.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Zu einem Preis / Sämtliche Erzählungen Bd.4
23,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band der Serie "Gesammelte Erzählungen von James Tiptree Jr." umspannt das Werk der Schriftstellerin von Mitte der 70er-Jahre bis Mitte der 80er-Jahre. Herausragend sind hier die verfilmte Novelle "Die Schraubenfliegen-Lösung" (The Srewfly Solution) neu übersetzt, sowie erstmals auf Deutsch, die Novelle "Zu einem Preis" (Excursion Fare). Neben einem historischen Nachwort von Ursula K. Leguin ist auch eines der persönlichsten Essays von Tiptree darin enthalten - "Nur die Unterschrift ist nicht echt" (Everything but the Signature is me) - ebenfalls erstmals in deutscher Sprache.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Zu einem Preis / Sämtliche Erzählungen Bd.4
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band der Serie "Gesammelte Erzählungen von James Tiptree Jr." umspannt das Werk der Schriftstellerin von Mitte der 70er-Jahre bis Mitte der 80er-Jahre. Herausragend sind hier die verfilmte Novelle "Die Schraubenfliegen-Lösung" (The Srewfly Solution) neu übersetzt, sowie erstmals auf Deutsch, die Novelle "Zu einem Preis" (Excursion Fare). Neben einem historischen Nachwort von Ursula K. Leguin ist auch eines der persönlichsten Essays von Tiptree darin enthalten - "Nur die Unterschrift ist nicht echt" (Everything but the Signature is me) - ebenfalls erstmals in deutscher Sprache.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte von sieben Morden
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgezeichnet mit dem Man Booker PrizeJamaika, 1976: Sieben bewaffnete Männer dringen in das Haus des Reggae-Musikers Bob Marley ein und eröffnen das Feuer. Marleys Manager wirft sich schützend über ihn und erleidet dabei lebensgefährliche Verletzungen. Marleys Frau Rita wird ebenfalls schwer verwundet, er selbst bleibt mit leichteren Verletzungen an Armen und Brust zurück. Wer waren die Täter? Was waren ihre Motive? Ausgehend von dem Attentat und den Spekulationen, die sich darum ranken, entwirft Marlon James ein vielseitiges Stimmungsbild Jamaikas in den 70er und 80er Jahren voll Gewalt, politischer Willkür, Drogen und Intrigen, ausgestaltet bis ins kleinste Detail.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte von sieben Morden
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgezeichnet mit dem Man Booker PrizeJamaika 1976: Sieben bewaffnete Männer dringen in das Haus des Reggae-Musikers Bob Marley ein und eröffnen das Feuer. Marleys Manager wirft sich schützend über ihn und erleidet dabei lebensgefährliche Verletzungen. Marleys Frau Rita wird ebenfalls schwer verwundet, er selbst bleibt mit leichteren Verletzungen an Armen und Brust zurück. Wer waren die Täter? Was waren ihre Motive? Ausgehend von dem Attentat und den Spekulationen, die sich darum ranken, entwirft Marlon James ein vielseitiges Stimmungsbild Jamaikas in den 70er und 80er Jahren voll Gewalt, politischer Willkür, Drogen und Intrigen, ausgestaltet bis ins kleinste Detail.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte von sieben Morden
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgezeichnet mit dem Man Booker PrizeJamaika, 1976: Sieben bewaffnete Männer dringen in das Haus des Reggae-Musikers Bob Marley ein und eröffnen das Feuer. Marleys Manager wirft sich schützend über ihn und erleidet dabei lebensgefährliche Verletzungen. Marleys Frau Rita wird ebenfalls schwer verwundet, er selbst bleibt mit leichteren Verletzungen an Armen und Brust zurück. Wer waren die Täter? Was waren ihre Motive? Ausgehend von dem Attentat und den Spekulationen, die sich darum ranken, entwirft Marlon James ein vielseitiges Stimmungsbild Jamaikas in den 70er und 80er Jahren voll Gewalt, politischer Willkür, Drogen und Intrigen, ausgestaltet bis ins kleinste Detail.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot